6. Turnier für Aktive 2019

Die Begrüßung der 54 Teilnehmer aus 19 verschiedenen Vereinen nahmen in bewährter Weise TVA Vorstand Wolfgang Sellner und Organisator Daniel Zwicklbauer vor. Gestartet wurde mit dem Mixed, für das insgesamt 17 Paarungen gemeldet hatten. 

Als Sieger konnten sich Lorenz Gandon und Iryna Pietsch (TSV Türkenfeld/PSV München) vor Bernd Fischer und Krysi Gundermann (TSV Isen) durchsetzen. Platz drei ging an Ferdinand Bischof und Yvonne Pelger (TV 1868 Burghausen). Erfolgreich für den TVA waren Andi Wltschek und Iwi Noga, sie gewannen die Trostrunde im Mixed. Wolf Giesinger erreichte mit  Lizzy Bischof, einer Spielerin vom TV 1868 Burghausen, das Viertelfinale. 

Um 14.30 Uhr wurden die ersten Doppelpaarungen aufgerufen. Im Damendoppel, in dem 6 Paarungen gemeldet hatten, spielte„Jeder gegen Jeden“. Das hieß für jedes Team fünf Spiele! Iwi Noga vom TVA spielte mit Lisa Stöbe vom TSV Isen und konnte zwei Spiele gewinnen, was Platz 5 zur Folge hatte. Wesentlich erfolgreicher lief es für unsere Lisa Mödl, die schon das Hobbyturnier im Frühjahr gewonnen hatte. Sie spielte mit Jovi Gamisch, siegte viermal und sicherte sich mit dieser starken Leistung Platz 2! Den ersten Platz ließ sich Iryna Pietsch vom PSV München mit ihrer Partnerin Claudia Dachlauer von der SG Bomhardschule Uffenheim nicht nehmen. Im Herrendoppel sahen die noch verbliebenen Zuschauer das wohl stärkste und spannendste Finale der Herren, das es hier je zu sehen gab. In einem mitreißenden Match über drei Sätze holten sich Christian Grieszl, SG ASV Piding, und Alexander Petrkowsky aus Freilassing den ersten Platz vor Adam Coulson und Steve Golubovic , beide vom Team München. Andi Wltschek vom TVA spielte  mit Benedikt Gordes (TSV Isen) und schied im Viertelfinale gegen die späteren Dritten aus.

Gegen 20.00 Uhr ging ein, wie immer, bestens organisierter Turniertag zu Ende. Die Sieger bekamen neben Pokalen und Urkunden auch zahlreiche Sachpreise. Hervorzuheben sind hier die Rucksäcke aus der neuen Victorkollektion, die sehr gut ankamen. Mit zur tollen Stimmung beigetragen hatte, neben den vielen hochklassigen Spielen, Felix Hoffmann mit der fachkundigen Beratung an seinem Victor-Servicestand, eine kleine Überraschung für die spielenden Mütter und natürlich auch das ausgewogene Angebot und die freundliche Bedienung am Kiosk.

Hier sind alle Ergebnisse im Detail.

Fotos in den verschiedenen Kategorien: