10. Doppelturnier für Freizeitspieler

Am Sonntag, 18. März 2018 fand zum 10. Mal das Doppelturnier für Freizeitspieler in Altötting statt. 98 Spielerinnen und Spieler aus Nah und Fern nahmen daran teil! Hier ist eine Übersicht aller Sieger:

Sieger

Am Sonntag, 18. März 2018, konnte die Badmintonabteilung des TVA ein kleines Jubiläum feiern. Sie organisierte das Doppelturnier für Freizeitspieler zum 10. Mal und es spricht für sich, dass es sehr gut angenommen wurde.

98 Spielerinnen und Spieler aus Nah und Fern nahmen teil! Die weitesten Anreisen hatten die Spieler aus Regensburg, Mainburg, München und Waakirchen, die mit 19 Spielern auch die größte Teilnehmergruppe stellten.

21 Paarungen waren im Mixed, 14 Paarungen im Damendoppel und 32 Paarungen (höchst mögliche Teilnehmerzahl) im Herrendoppel gemeldet.

 Gestartet wurde um 9.30 Uhr nach der Begrüßung durch unseren TVA-Vorsitzenden Wolfgang Sellner und den Abteilungsleiter und Organisator Daniel Zwicklbauer mit dem Mixed.

Eine erwähnenswerte Besonderheit war hier, dass je ein Sieger des Damen- und Herrendoppels aus dem Jahr 2009 – Sigrid (ehemals Schröcker) und Hans Rappl - die beiden sind inzwischen verheiratet – bei dieser Jubiläumsauflage als Mixed-Paarung wieder antraten. Dieses Mal mussten sie sich aber im Viertelfinale den TVA’lern Tobias Lansky+Jovita Gamisch, die das Mixed in einem sehr spannenden Finale gegen Raphael Freiberger+Veronika Stanke, SV Waakirchen für sich entscheiden konnten, geschlagen geben. Erfreulicher Weise gingen auch die Plätze 3 und 4 mit Gabriel Pinkowski+Petra Bauer; VfL Waldkraiburg/LG Mettenheim und Tobias Nöbauer+Irmi Nöbauer; SV Gendorf/Burgkirchen ebenfalls an Spieler aus der Region.

 Im Herrendoppel konnten sich die Sieger aus den Jahren 2014 und 2015, Uli Böhm+Michael Krimmer aus Regenstauf, erneut durchsetzen. Platz 2 erkämpften sich  Christian Goblirsch+Tobias Nöbauer von unserem Nachbarverein SV Gendorf/Burgkirchen. Im kleinen Finale siegten Raphael Freiberger+Michael Steimer;SV Waakirchen gegen Gabriel Pinkowski+Hans Rappl; VfL Waldkraiburg/BSG OSRAM Regensburg.

 Das Damendoppel konnten Silvia Gerlach+ Susanne Höhler; VfL Waldkraiburg/LGMettenheim gegen Isabelle Haehl+Sophia Musselmann; SV Waakirchen für sich entscheiden. Platz 3 sicherten sich Jovita Gamisch vom TVA und Renate Kern; LG Mettenheim.

 Gegen 19.00 Uhr ging ein bestens organisierter Turniertag mit den zeitgleich stattfindenden, sehr spannenden Finalspielen im Damen- und Herrendoppel seinem Ende entgegen. Die Siegerehrung, durchgeführt von  Abteilungsleiter Daniel Zwicklbauer und seinem Stellvertreter Markus Teichmann, fand in einer fast familiären Atmosphäre im Beisein vieler Spieler und unter viel anerkennendem Applaus statt. Etwas Besonderes waren hier die Preise für die Sieger. Neben Urkunden und Pokalen gab es Trikots aus der neuen Kollektion von Victor.

 

Dafür vielen Dank an Felix Hoffmann, der mit seinem Servicestand von Victor vor Ort war und einen arbeitsreichen Tag zu bestreiten hatte. Sein Stand wurde fast belagert und er kam aus dem Bespannen kaum heraus – gut für ihn und gut für uns!:-)

Vielen Dank auch an die weiteren Sponsoren und an die vielen Helfer aus dem Verein, ohne die dieser gelungene Turniertag nicht möglich gewesen wäre!

Fotos

Alle Ergebnisse

Übersicht über die Sieger der letzten 10 Jahre